Kursportal Flensburg-Schleswig. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Flensburg - Schleswig

« Zurück

Ganzheitliche Gesundheitsberatung

Inhalt

Ganzheitliche Gesundheitsberatung

Immer mehr Menschen suchen Unterstützung und Begleitung bei gravierenden privaten oder beruflichen Veränderungen, in Sinnkrisen oder Überforderungssituationen.
Die Arbeit als Ganzheitlicher Gesundheitsberater/ Ganzheitliche Gesundheitsberaterin ist zu einer wichtigen Aufgabe geworden - sowohl für das eigene Leben als auch in der Beglei-tung anderer Menschen.

So ist der Ansatz dieser Jahresausbildung: sich selbst und den eigenen Körper besser kennenlernen, physische und psychische Prozesse verstehen, in die Eigenverantwortung kommen und aus diesem gereiften Prozess heraus andere Menschen begleiten.

Psychosomatik gewinnt als Fachbereich in der klassischen Medizin zunehmend an Bedeutung. In dieser Jahresausbildung werden Sie fundierte medizinische Kenntnisse erwerben, um das Entstehen von Erkrankung und Symptomen besser zu verstehen.
Darüber hinaus eröffnet Ihnen das medizinische Wissen in Arztgesprächen mehr Kompetenz und die Möglichkeit, Ent-scheidungen stärker eigenverantwortlich treffen zu können.

Ein weiterer Fokus der Ausbildung ist der geistig-spirituelle Blick auf Gesundheit und Krankheit und das Umsetzen der Erkenntnisse im eigenen Leben.

  • Wie gestalte ich meinen Alltag heilsam? Wie erkenne ich Anzeichen und Signale meines Körpers recht-zeitig?
  • Was brauche ich? Wie werde ich achtsam für mich und meine Bedürfnisse?
  • Wo sind meine Grenzen und wie lerne ich, sie ange-messen zu äußern?
  • Welche Ressourcen habe ich und wie schaffe ich Räume dafür?
  • Was nährt mich wirklich und macht mich glücklich?

All dies sind Fragen, die Menschen sich heute zunehmend stellen. Darauf zunächst eigene Antworten zu finden, die eigene Haltung und Ethik zu klären, um dann authentisch in Beratungssituationen anderen Menschen Impulse zu geben und unterstützend zu beraten, ist Ziel dieser einjährigen Ausbil-dung.
Inhalte der Ausbildung

Medizinisches Wissen

o Aufbau und Funktionsweise unseres Körpers und un-serer Organsysteme, fundiertes schulmedizinisches Wissen
o Naturwissenschaftliche Grundlagen und Einblicke in ganzheitlich - energetische Zusammenhänge

o Handwerkszeug, um die eigene Gesundheit und die der Familie zu stärken

Gesundheitsverständnis und die eigene Ethik

o Was bedeutet für mich Krankheit - was bezeichne ich als gesund?

o Brauche ich ?, um gesund zu sein?

o Muss ich ? haben, um glücklich zu sein?

Systemisches Verständnis

o Grundlagenwissen zur psychischen Struktur des Men-schen, zur Entwicklungspsychologie und den soge-nannten Elementarfunktionen

o Systemisches Denken und systemische Fragetechni-ken

o Ursachen und Hintergründe von sogenannten ?Prob-lemen? erkennen

Basiswissen für die zukünftige Arbeit als Beraterin

o Wie funktioniert Kommunikation? Wie spreche ich? Wie höre ich zu? Was höre ich?

o Was löst Gesprochenes in mir aus? Auf welcher Ebe-ne reagiere ich?

Wie weit reicht meine Kompetenz?

o Jede Beratungssituation erreicht den Punkt, an dem zu entscheiden ist, ob ich die zu Beratenden weiter verweise oder ob ich selbst in der Lage und berech-tigt bin, entsprechende Angebote zur Heilung zu machen.

o In diesem Punkt sicher sein, zeigt Professionalität und bietet dem/ der Hilfesuchenden eine verlässliche Basis.

Voraussetzungen für die Ausbildung

Es braucht keine schulischen oder beruflichen Vorkenntnisse, um an diesem intensiven Ausbildungsjahr teilnehmen zu kön-nen. Auch Altersbeschränkungen gibt es keine.

Offenheit, Interesse und Freude, sich auf Neues einzulassen und in einer Gruppe zu lernen, sind die wichtigsten Voraussetzun-gen. Dann werde ich Sie mit meiner Begeisterung für das Wun-derwerk unseres Körpers und für das Geschenk des Lebens erreichen und Raum zum Lernen und für Entwicklung kann entstehen.

Die Bereitschaft, Achtsamkeit im eigenen Alltag zu praktizie-ren, die Wahrnehmung zu verfeinern und sich durch andere spiegeln zu lassen, wird die Erfahrung dieses Ausbildungsjahres vertiefen und neue Sichtweisen ermöglichen.

Ausbildung heißt,
einen Weg zu gehen.

Netzwerkarbeit

Nach der Ausbildung mit einer Berufstätigkeit in dem großen Feld von Gesundheit, Heilung und Lebensberatung den ganz eigenen Platz zu finden, ist der nächste Schritt.
Dafür ist es gut und wichtig zu wissen, wer wo was macht, und einen gewissen Überblick über die Vielfalt der Therapieverfah-ren zu haben. Optimale Begleitungs- und Beratungsarbeit lebt davon, aus verschiedenen Blickwinkeln auf ein Thema zu schauen und sich mit Berufskollegen auszutauschen oder zu ergänzen.

Zeiten und Kosten

Unterrichtszeiten:

Die Ausbildung umfasst 105 Unterrichtsstunden

23 Dienstage von 9.00 - 12.00 Uhr, 14-tägig

1 Wochenende, Sa von 10 - 17 Uhr, So von 10 - 14 Uhr

Abschluss und Zertifikat:

Die Ausbildung endet mit einer Abschlussarbeit, die jede Teil-ehmerin und jeder Teilnehmer erstellt und im Rahmen der Ausbildung präsentiert. Die Ausbildung wird zertifiziert.

Teilnehmerzahl: 8 - 16

Kosten: 90 Euro/ Monat

Das Ausbildungsentgelt ist, wenn nicht anders vereinbart, jeweils zum
1. des Monats zu zahlen.

Gesamtkosten der Ausbildung: 1.080 Euro

Gerne beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten bis zu 50 % der Ausbildung.

Abschlussart
Gesundheitsberater/in (Oberbegriff) i

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^